1957:

Gründung des Fuhrbetriebes durch Eugen Dietsche

 

1989:

Eintritt des Sohnes Arno Dietsche in das Unternehmen. Er wird stellvertretender Leiter des Betriebes.

 

1992:

Beginn des Personenverkehrs (Schülerbeförderung)

 

2001:

Übergabe des elterlichen Fuhrbetriebes an Arno Dietsche

 

2009:

Übernahme eines Omnibus-Betriebes in Stühlingen

 

ab 2009:

Erweiterung des Fuhrparks und des Angebots

 

2017:

Einstieg des Sohnes Marco Dietsche in das Unternehmen (3.Generation)

2018:

Neubau eines Betriebshofes im Gewerbegebiet in Stühlingen

2020:

Anerkennung von Dietsche Reisen & Transporte als Ausbildungsbetrieb durch die IHK Konstanz.

Marco Dietsche fungiert, durch die erfolgreiche Kraftverkehrsmeisterprüfung, als anerkannter Ausbilder.

 

Menü schließen